Baugeräteführer - Modul 6 Baustellensicherung auf Straßen RSA 21

Ihr Gewinn

Baustellensicherung auf Straßen RSA 21

Arbeitsmarktrelevanz

Durch das VAZ werden verantwortungsbewusste und zuverlässige Baugeräteführer ausgebildet. Denn nur ausgebildetes Fachpersonal kann die Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse des Marktes bzw. der Kunden erfüllen.

Zielgruppe

Personen, die zukünftig als qualifizierter Baugeräteführer arbeiten möchten.

Abschluss

Bescheinigung des VAZ i. d. Opf. GmbH

Voraussetzung

  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Körperlich und geistig geeignet
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Deutsch-Sprachkenntnisse mindestens B1

Inhalt

  • Erläuterung MVAS 99, StVO, ZTV-SA, RSA 21, ASR 5.2
  • Verantwortung und Haftung
  • Verkehrssicherungspflicht / verkehrsrechtliche Anordnung
  • Planung und Durchführung / evtl. Baustellenkoordinator
  • Verkehrszeichen –Anbringung und Aufstellung, Aufstellhöhe von
    Schildern / Standort von Schildern / Gefahrenzeichen /
    Vorschriftszeichen / Zusatzzeichen / Beleuchtung
  • Verkehrseinrichtungen –Absperrschranken, Absperrgeräte /
    verschiedenen Leitbaken / Warnbaken / fahrbare Absperrtafeln /
    Schutzeinrichtungen / Sicherung von Baugruben
  • Kontrolle und Wartung, Nutzung von Regelplänen nach RSA /
    Erstellen von VZ-Plänen, PP-Präsentation von mangelhaften
    Baustelleneinrichtungen
  • Sicherheitskennzeichnung von Arbeits- und Sicherungsfahrzeugen
    sowie Arbeitsstelleneinrichtungen, Arbeitsfahrzeuge /
    Sicherheitsfahrzeuge / Anforderungen für Anspruch § 35 StVO
    (Sonderrechte( / Warnblinklicht / Arbeitsmaschinen und Anhänger
  • Warnkleidung – Beleuchtung der Arbeitsstellen – Verkehrsführung
    und –regelung
  • Innerörtliche Straßen (Teil B)- Landstraßen (Teil C)

Arbeitsstellen von längerer Dauer

  • Aufstell-Entfernungen von Verkehrsschildern
  • Fahrstreifenbreiten
  • Vollsperrung
  • Teilsperrung
  • Längsabsperrung
  • Beleuchtungen / Nachtbaustellen
  • Regelpläne – im FB Bereich / im –Geh- und Radwegbereich
  • Höchstgeschwindigkeiten
  • Vorrangregelung an Engstellen (Neu)
  • Umleitung usw.
  • Mindestbreiten / Geh-Radweg

Arbeitsstellen von kürzerer Dauer

  • Arbeitsstellen im Bereich der Fahrbahn
  • Arbeitsstellen im Bereich von Geh- und Radwegen
  • Arbeitsstellen an BAB

Praxis:

  • Realitätsnahe Umsetzung verschiedener Baustelleneinrichtungen nach Regelplänen RSA 21 (Hinweis ASR 5.2)

Dauer und Preis

30 UE / 3 Tage 
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Preis: 300,00 € zzgl. MwSt

Ausbildungsorte

92224 Amberg, Kümmersbrucker Straße 10
92421 Schwandorf, Bahnhofstraße 12 - 14
93057 Regensburg/Haslbach, Nabburger Str. 1
93413 Cham, Schützenstr. 14
92637 Weiden, Christian-Seltmann-Straße 21

Information

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Bildungsmaßnahme von den Agenturen für Arbeit sowie den Jobcentern mit einem Bildungsgutschein gefördert werden. Lassen Sie sich hierzu von Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter beraten.

07.12.2022 - 09.12.2022
Kurs Nr. P04868
Teilnehmergebühr Erforderlich
300,00€
zzgl. 19 % USt.
07.12.2022 - 09.12.2022
Kurs Nr. P04870
Teilnehmergebühr Erforderlich
300,00€
zzgl. 19 % USt.
07.12.2022 - 09.12.2022
Kurs Nr. P04869
Teilnehmergebühr Erforderlich
300,00€
zzgl. 19 % USt.
07.12.2022 - 09.12.2022
Kurs Nr. P04866
Teilnehmergebühr Erforderlich
300,00€
zzgl. 19 % USt.
07.12.2022 - 09.12.2022
Kurs Nr. P04867
Teilnehmergebühr Erforderlich
300,00€
zzgl. 19 % USt.