Qualifizierung zur Fachkraft für den Baustellenverkehr - Abschnitt I Baumaschinenführer Erd- und Tiefbau

Zielgruppe

Personen, die zukünftig in ihrer beruflichen Tätigkeit Baumaschinen, Gabelstapler, LKW mit Ladekran bedienen oder Gefahrguttransporte durchführen.

Ziel

  • Erwerb des Ausweises für Baumaschinenführer

Voraussetzung

  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B (Alt Klasse 3)
  • Körperlich und geistig geeignet
  • Mindestalter 21 Jahre

Teilnehmerzahl

max. 25 TN

Unterrichtszeiten

08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gesamtstunden

200 UE

Inhalt

  • Baumaschinenführerausbildung Erd- u. Tiefbau
  • Arbeitsweise und Einsatzmöglichkeiten von Erd- und Tiefbaugeräten
  • Baumaschinenkunde
  • Antriebsarten und Kraftübertragungselemente
  • Arbeitssicherheit
  • Praktische Ausbildung
    - Arbeitskunde (Praxis)
    - Baumaschinenkunde (Praxis)

Ausbildungsfahrzeuge

Bagger, Radlader, Kleingeräte

Termine siehe Modul 19
Modulare Qualifizierung für Kraftfahrer !

Ausbildungsorte

92224 Amberg, Kümmersbrucker Straße 10
92421 Schwandorf, Bahnhofstraße 12 - 14
93057 Regensburg/Haslbach, Nabburger Str. 1
93413 Cham, Schützenstr. 14
92637 Weiden, Christian-Seltmann-Straße 21

Information

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Bildungsmaßnahme von den Agenturen für Arbeit sowie den Jobcentern mit einem Bildungsgutschein gefördert werden. Lassen Sie sich hierzu von Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter beraten.