Gefahrgutbeauftragten - Grundlehrgang

Ziele

Erwerb der Sachkunde zur Erlangung des Schulungsnachweises nach § 2 Gefahrgutbeauftragten-Verordnung (GbV).

Zielgruppe

Zukünftige Gefahrgutbeauftragte und Verantwortliche in Betrieben die Gefahrgut auf der Straße befördern.

Inhalt

Allgemeiner Teil

  • Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter
  • Gefahrgutbeauftragtenverordnung
  • Verkehrsträgerübergreifende Rechtsvorschriften
  • Bekanntmachungsquellen
  • Folgen bei Verstößen gegen Gefahrgutvorschriften
  • Allgemeine Maßnahmen der Verhütung vor Risiken und Sicherheitsmaßnahmen

Besonderer Teil

  • Einführung
  • Aufbau und Systematik der Vorschriften
  • Gefährliche Güter / Gefahrenklassen
  • Erforderliche Unterlagen
  • Container, Fahrzeuge und Tanks
  • Verpackungen und Großpackmittel
  • AGefahrzettel, Kennzeichnung und Beschriftungen
  • Durchführung der Beförderung

Abschluss

Prüfung- und Schulungsnachweis der zuständigen Industrie- und Handelskammer.

Dauer

3 Tage (Ausbildung Straße) +
1 Tag Wiederholung und Prüfung      

Preis

605,00 EUR
zzgl. 62,00 EUR für Lernmittel GGVSEB/ADR-Buch
zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Ab 01.01.2021 620,00 EUR
zzgl. 62,00 EUR für Lernmittel GGVSEB/ADR-Buch
zzgl. IHK-Prüfungsgebühr

Dieser Lehrgang ist gem. § 4 Nr. 21 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Ausbildungsort

92421 Schwandorf, Bahnhofstraße 12 - 14

14.06.2021 - 17.06.2021
Kurs Nr. P02954
Teilnehmergebühr Erforderlich
832,00€
zzgl. 0 % USt.