Modulare Qualifizierung für Kraftfahrer - Modul 18 Weiterbildung gem. BKrFQG Bus

Zielgruppe

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz findet Anwendung auf Fahrer/innen die Fahrten im Güterkaft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen durchführen, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE erforderlich ist.

Ziel

  • Verkehrssicherheit im Straßenverkehr erhöhen
  • Durch eine wirtschaftliche Fahrweise den Kraftstoffverbrauch spürbar verringern
  • Die Umweltbelastung nachhaltig senken.

Ihr Gewinn

  • Weiterbildung gem. BKrFQG

Arbeitsmarktrelevanz

Das VAZ i. d. Opf. GmbH mit langjähriger Erfahrung bildet verantwortungsbewusste und zuverlässige Kraftfahrer/innen für den nationalen und internationalen Personenverkehr aus. Denn nur gut ausgebildetes Fahrpersonal kann die Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse des Marktes bzw. der Kunden erfüllen. Bundesweit bieten sich bei allen Personenbeförderungsunternehmen Beschäftigungsmöglichkeiten.

Teilnehmerzahl

max. 25 Teilnehmer

Unterrichtszeiten

Montag - Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Gesamtstunden

50 UE

Inhalt:

Modul 1 - Eco- Training

  • Spezifische Verbrauchskurven von Motoren
  • Arten von Kraftstoffen
  • Abgasnachbehandlung
  • Getriebewahl, Fahren nach Drehzahlmesser
  • Geschwindigkeitsregelanlagen
  • Fahrwiderstände/ Wirtschaftliche Fahrweise

Modul 2 - Markt und Image / Verhalten bei Unfällen

  • Auffrischung "Erste Hilfe" Kenntnisse
  • Image - mehr als nur ein Bild
  • Der Fahrer als Repräsentant
  • Vorbeugung von Kriminalität

Modul 3 - Sicherheitstechnik und Fahricherheit

  • Erhöhung der Fahrsicherheit durch Lernen
  • Unfallvorbeugung, Sicherheitssysteme
  • Vorausschauendes Fahren
  • Kritische Verkehrssituationen
  • Ahndung von Fehlverhalten

Modul 4 - Sozialvorschriften, Risiken und Notfälle im Straßenverkehr

  • Kenntnisse der Lenk- und Ruhezeiten
  • Präventive Maßnahmen
  • Handhabung unterschiedlicher Kontrollgeräte
  • Gesetzliche Bestimmungen

Modul 5 - Ladungssicherung/Fahrgastsicherheit

  • Pflichten des Fahrzeugführers
  • Fahrphysik
  • Sicherheitsausstattung von Bussen
  • Vorbeugen von Gesundheitsschäden
  • Verzurrtechniken
  • Lastverteilung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung nach BKrFQG des VAZ i. d. Opf. GmbH

Termine siehe unter dem Kurs Weiterbildung Modul 1-5!

Ausbildungsorte

92224 Amberg, Kümmersbrucker Straße 10
92421 Schwandorf, Bahnhofstraße 12 - 14
93053 Regensburg / Haslbach, Nabburger Str. 1
93413 Cham, Schützenstraße 14
92637 Weiden, Christian-Seltmann-Straße 21

Information

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Bildungsmaßnahme von den Agenturen für Arbeit sowie den Jobcentern mit einem Bildungsgutschein gefördert werden. Lassen Sie sich hierzu von Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter beraten.