Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz PSAgA - Anwenderschulung

Anwenderschulung nach DGUV Regel 112-198 und 122-199

Lehrgangsinhalt

Für Personen, die regelmäßig oder gelegentlich auf hoch gelegene Arbeitsplätze im absturzgefährdeten Bereich arbeiten, gelten Vorschriften zur Anwendung von PSA gegen Absturz (PSAgA). Zur Vermeidung von Unfällen hat gemäß §12 Arbeitsschutzgesetzt (ArbSchG) grundsätzlich eine Unterweisung der Beschäftigten zu erfolgen.

Die Anwenderschulung ist vor der ersten Benutzung verpflichtend und im Anschluss hat mindestens einmal jährlich eine entsprechende Unterweisung zu erfolgen.

Die Ausbildung berücksichtigt die geforderten Ausbildungsinhalte für die sichere Anwendung der PSAgA. Die Teilnehmer erlangen umfangreiche Kenntnisse mit den einschlägigen staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sowie den allgemein anerkannten Regeln der Technik. 

Theoretischer Teil

  • Regeln und Vorschriften zum Arbeitsschutz
  • Bauarten von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz
  • Fallfaktoren
  • Auf den Körper einwirkende Kräfte
  • Risiko Hängetrauma
  • Vorstellung von Rettungssystemen

Praktischer Teil

  • Bestimmungsgemäße Auswahl und Anlegen der PSAgA
  • Auswahl geeigneter Anschlagpunkte
  • Künstliche und vorhandene Anschlagpunkte
  • Hängeversuche
  • Rettungsübungen
  • Verhalten nach der Rettung

Gesetzliche Grundlagen

  • DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention
  • DGUV Regel 112-198 Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz
  • DGUV Regel 112-199 Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzausrüstungen
  • DGUV Information 204-011 Hängetrauma
  • DGUV Information 212-515 Persönliche Schutzausrüstungen
  • PSA-Benutzerverordnung

Preis

550,00 EUR (zzgl. 19% MwSt) = 654,50 EUR
inkl. Lernmittel und Bescheinigung

Ab 01.01.2023
599,00 EUR (zzgl. 19%MwSt) = 712,81 EUR
inkl. Lernmittel und Bescheinigung

Zielgruppe

Personen, die an hochgelegenen, absturzgefährdeten Arbeitsplätzen tätig sind.

Voraussetzung

  • Körperliche und geistige Eignung
  • Ärztliche Untersuchung (alternativ medizinische Selbstauskunft)
  • Mindestalter 18 Jahre

Ausbildungdauer

2 Tage 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Zum praktischen Teil wäre es von Vorteil die eigene PSA gegen Absturz mitzubringen.

Abschluss

Bescheinigung des VAZ i. d. Opf. GmbH

Firmenschulungen auf Anfrage!

09.12.2022 - 10.12.2022
Kurs Nr. P04605
Teilnehmergebühr Erforderlich
550,00€
zzgl. 19 % USt.
Auf Anfrage
20.01.2023 - 21.01.2023
Kurs Nr. P06321
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
17.02.2023 - 18.02.2023
Kurs Nr. P06322
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
24.03.2023 - 25.03.2023
Kurs Nr. P06323
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
21.04.2023 - 22.04.2023
Kurs Nr. P06324
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
26.05.2023 - 27.05.2023
Kurs Nr. P06325
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
23.06.2023 - 24.06.2023
Kurs Nr. P06326
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
21.07.2023 - 22.07.2023
Kurs Nr. P06327
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
25.08.2023 - 26.08.2023
Kurs Nr. P06328
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
22.09.2023 - 23.09.2023
Kurs Nr. P06329
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
20.10.2023 - 21.10.2023
Kurs Nr. P06330
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
17.11.2023 - 18.11.2023
Kurs Nr. P06331
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.
15.12.2023 - 16.12.2023
Kurs Nr. P06332
Teilnehmergebühr Erforderlich
599,00€
zzgl. 19 % USt.