Vorbereitung zur Abschlussprüfung Berufskraftfahrer

Zielgruppe

Personen, welche die genannten Voraussetzungen erfüllen und zukünftig als Berufskraftfahrer eine Beschäftigung aufnehmen wollen.

Ziel

Gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Berufskraftfahrer

Voraussetzungen

  • Um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden, müssen Sie das Eineinhalbfache der Zeit, die als Ausbildungsdauer vorgeschrieben ist, im Beruf tätig gewesen sein.
  • Außerdem müssen Sie alle Fähigkeiten und Kenntnisse der Berufsausbildung erlernt haben.

Inhalt

  • Den eigenen Betrieb repräsentieren
  • Nutzfahrzeuge pflegen und warten
  • Güter verladen
  • Betriebsbereitschaft des Motors und der elektrischen Anlage überprüfen
  • Routen und Touren für inländische Zielgebiete planen und durchführen
  • Antriebsstrang nutzen, Fahrgestell und Räder überprüfen
  • Funktion der Bremsanlage prüfen
  • Beförderungsablauf auftragsoptimiert gestalten
  • Routen und Touren in ausländische Zielgebiete planen und durchführen
  • KOM im Linien- und Gelegenheitsverkehr
  • Spezielle Güter transportieren
  • Elektronische Geräte einsetzen und bedienen

Dauer

ca. 3 Monate in Teilzeit

Unterrichtszeiten

Montag und Mittwoch von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Abschluss

  • Facharbeiterbrief "Berufskraftfahrer" der Industrie- und Handelskammer
  • Zertifikat des VAZ i. d. Opf. GmbH

Lehrgangsgebühren

900,00 € zzgl. MwSt inkl. Ausbildungsunterlagen

Ausbildungsort

92421 Schwandorf, Bahnhofstraße 12 - 14

weitere Ausbildungsorte und Termine auf Anfrage!

10.01.2022 - 29.04.2022
Kurs Nr. P04612
Teilnehmergebühr Erforderlich
900,00€
zzgl. 19 % USt.
29.08.2022 - 30.11.2022
Kurs Nr. P04613
Teilnehmergebühr Erforderlich
900,00€
zzgl. 19 % USt.